Nutzte die «Russische Waschmaschine» die Schweiz als Drehscheibe?

//Nutzte die «Russische Waschmaschine» die Schweiz als Drehscheibe?

Nutzte die «Russische Waschmaschine» die Schweiz als Drehscheibe?

Nutzte die «Russische Waschmaschine» die Schweiz als Drehscheibe?

Das Netzwerk «Russische Waschmaschine» soll über 20 Milliarden Dollar gewaschen haben. 600 Millionen davon sind laut «Beobachter» in über 45 Schweizer Banken gelangt. Genau so werde Geld gewaschen, stellt Experte David Zollinger fest. Ohne Ermittlungen in Russland fehle aber der Nachweis.

Von | 2017-04-14T01:46:48+00:00 April 13th, 2017|Multimedia|